Fensterdichtungen, die nicht nur eine Saison lang halten, sondern viele Jahre!

Wir sorgen mit unseren Fensterdichtungen dafür, dass Sie über viele Jahre hinweg in einer ruhigen, warmen Wohnung verbringen, ohne sich jede Saison aufs Neue darum kümmern zu müssen.

Effizienter Lärmschutz

Optimale Isolierung gegen Kälte & Zugluft

Maximale Heizkostenersparnis

null
Rasche Montage

Pro Fenster dauert die Montage
nur 30 Minuten

null
Ökonomisch & effektiv

Reduziert Außengeräusche, Zugluft
und spart Heizkosten

null
Ihr Spezialist

Wir haben bereits über
17.000 Fenster abgedichtet

In 3 Schritten zu dichten Fenstern

Rufen Sie uns an und wir klären alle Fragen. Wenn alle Fragen geklärt sind, erhalten Sie einen Kostenvoranschlag.

Nach Ihrer Beauftragung vereinbaren wir
einen Montagetermin innerhalb
der nächsten 21 Tage

Die Montage wird termingerecht und fachmännisch durchgeführt. Sie können sich über abgedichtete Kastenfenster freuen.

Sie möchten einen Besichtigungstermin vereinbaren?

Kastenfensterprofi seit 1989

Tischlerei Huber – Spezialist für Kastenfenster in Wien

„Klare Darstellung und Transparenz bei der Auftragsabwicklung, sowie Termin- und Qualitätstreue sind unser oberstes Prinzip.”

Perfekte Fensterdichtungen sorgen dafür, dass das Wiener Kastenfenster seine größten Vorzüge – Schallschutz und Wärmeschutz – optimal entfalten kann.

Die Mitarbeiter der Bau- und Möbeltischlerei Huber mit Sitz in Wien, sind auf die fachgerechte Behandlung von undichten Fenstern und Eingangstüren spezialisiert.

Mehr als 50 % der Wiener Zinshäuser haben Holzkastenfenster, über 17.000 davon haben unsere Facharbeiter bereits saniert!

So sorgen wir für die perfekte Abdichtung Ihrer Kastenfenster

Die perfekte Fensterdichtung verlangt zweierlei: das beste Material und eine fachgerechte Montage. Mit beidem können wir dienen.

Als Material verwenden wir ausschließlich hochwertige Silikonschlauchdichtungen. Durch die Montage der Schlauchdichtungen in Holzhalteprofilen können wir auf den Einsatz von Klebern völlig verzichten.

Werden die Dichtungen fachgerecht montiert – wofür unsere Fachkräfte garantieren – kann von einer Haltbarkeit von bis zu 10 Jahren ausgegangen werden. Selbst bei häufiger Belastung halten die Dichtungen mindestens 6–8 Jahre.

Die fachgerechte Montage mit unseren Holzhalteprofilen hat übrigens weitere Vorteile. Die Lackierung der Fenster erfolgt noch bevor die Fensterdichtungen eingezogen sind. Damit wird die Haltbarkeitsdauer noch weiter verlängert.

Tipp: Wie Sie ganz einfach feststellen, ob Ihre Fenster neue Dichtungen brauchen

Ob Ihre Fenster undicht sind und neue Dichtungen brauchen, können Sie mithilfe einer Kerze ganz einfach selbst prüfen. Halten Sie die brennende Kerze an den Spalt zwischen Fenster und Fensterrahmen. Erkennen Sie, dass die Flamme sich aufgrund von Zugluft nach innen neigt, sollten Sie die Fensterdichtungen rasch erneuern lassen. Denn das Letzte, was Sie wollen, ist, Ihr Geld zum Fenster hinauszuheizen oder den Lärm von außen in die Wohnung dringen zu lassen?

FAQ

Wie erkenne ich in der kalten Jahreszeit, dass ein Kastenfenster undicht ist?

An den Glasinnenflächen der äußeren Fensterflügel bildet sich ein Kondensat.

Der Wohnraum lässt sich mit der Heizung kaum oder nur sehr schwer auf die gewünschte Temperatur bringen.

Zu welchen Langzeitschäden kommt es, wenn die Fenster undicht sind?

Es kann sich Schimmel bilden

Die lackierte Oberfläche springt und löst sich ab

Der Fensterkitt löst sich aus der Glasfuge, wodurch Wasser eindringen kann

Einzelne Fensterteile nehmen Schaden durch Vermorschungen

Die Fenster lassen sich nicht mehr oder nur schwer bedienen

Gibt es sonstige Nachteile von undichten Kastenfenstern?

Undichte Kastenfenster schlagen sich natürlich in erhöhten Heizkosten nieder. Ebenso ist der ungewünschte Straßenlärm bei undichten Fenstern viel deutlicher zu hören

Wo ist ein Kastenfenster abzudichten?

Aufgrund der Bauphysik von Kastenfenstern muss unbedingt das Innenfenster abgedichtet werden. Das verhindert bzw. reduziert, dass in der Heizperiode warme Raumluft in den Fensterzwischenraum gelangt.

Wie oft muss ich meine Kastenfenster abdichten lassen?

Die fachgerechte Abdichtung durch uns ist nur ein einziges Mal erforderlich. Die aufgebrachte Profilleiste (Dichtungsträger) ist dauerhaft und hält ewig. Die eingezogenen Hohlkammerdichtungen halten je nach Beanspruchung ca. 10-12 Jahre.

Ein späteres Tauschen der Schlauchdichtungen kann kinderleicht von jedem selbst durchgeführt werden.

Wer zahlt das Abdichten der Kastenfenster?

Die weit verbreitete Meinung ist, dass der Wohnungseigentümer für die Außenfenster und der Mieter für die Innenfenster verantwortlich sind. Das ist gesetzlich aber so nicht geregelt und oftmals ein Diskussions- oder sogar Streitpunkt.

Fest steht jedenfalls, dass beide Parteien Vorteile bei gut abgedichteten Kastenfenstern haben:

Der Mieter hat niedrigere Heizkosten und ein subjektiv viel besseres Wohngefühl (Zugluft, Straßenlärm, Vermeidung von Schimmelbildung)

Der Eigentümer sichert damit die Langlebigkeit des Kastenfensters und spart sich hohe Reparatur- bzw. Sanierungskosten

Was kostet mich das fachgerechte Abdichten meiner Kastenfenster?

Ein Standard-Kastenfenster hat zumeist eine Größe von
ca. 100 x 200 cm. Abhängig von der Anzahl der Flügel
(meist 3 oder 4) ergeben sich in etwa 10 – 12 Laufmeter,
die abgedichtet werden müssen.

Pro Laufmeter verrechnen wir € 30,– (inkl. MwSt).
In diesem Pauschalpreis sind bereits sämtliche Leistungen wie Anfahrt, Material und Arbeitsleistung enthalten.

Könnte ich auch das äußere Fenster abdichten?

Technisch gesehen „ja“. ABER!!! Wenn die äußere Fensterebene zu dicht ist, und die innere Fensterebene undicht ist, wird die warme Raumluft an der kalten äußeren Fensterscheibe kondensieren und es kommt zu Kondenswasserschäden am Zapfenstück des Fensterrahmens.

Deshalb NUR die innere Fensterebene gut abdichten und das Außenfenster bewusst undicht lassen. Nur so wird verhindert, dass die warme Raumluft aus der Wohnung bis an die kalte äußere Glasscheibe gelangt.

Menü