Fensterdichtung

Perfekte Fensterdichtungen sorgen dafür, dass das Wiener Kastenfenster seine größten Vorzüge – Schallschutz und Wärmeschutz – optimal ausspielen kann.

Überprüfen Sie selbst den Dichtheitszustand mithilfe einer Kerze. Erkennen Sie eine Flammenbewegung, so sollten Sie die Fensterdichtungen rasch erneuern lassen. Denn wer will für die Außenwelt mitheizen oder unnötigen Schall von außen in die Wohnung hineinlassen?

Wir, die Bau- und Möbeltischlerei Huber mit Sitz in Wien, sind auf die fachgerechte Behandlung von undichten Fenstern und Eingangstüren spezialisiert.

Die Perfektion der Fensterdichtung ergibt sich aus dem optimierten Zusammenspiel von Material und Montage. Als Material verwenden wir ausschließlich hochwertige Silikonschlauchdichtungen. Durch die Montage der Schlauchdichtungen in Holzhalteprofilen können wir auf den Einsatz von Klebern völlig verzichten.

Werden die Dichtungen fachgerecht montiert, so kann von einer Haltbarkeit von bis zu 10 Jahren ausgegangen werden, bei häufiger Belastung jedenfalls von mindestens 6-8 Jahren.

Um das aufgrund der Konstruktion erforderliche Temperaturgefälle vom Außen- zum Innenfenster zu gewährleisten, dürfen natürlich nur die inneren Fenster abgedichtet werden! Erst wenn die äußeren Teile undicht sind, wird ein Luftaustausch ermöglicht. So werden ein Beschlagen der Scheiben und sich daraus ergebende Folgeschäden verhindert.

Die fachgerechte Montage mit unseren Holzhalteprofilen hat übrigens weitere Vorteile. Die Lackierung der Fenster erfolgt noch, bevor die Fensterdichtungen eingezogen sind. Damit wird die Haltbarkeitsdauer noch einmal verlängert.

In Wien gibt es ca. 15.000 Zinshäuser (Quelle: Immo-Magazin). Mehr als 50 % der Wiener Zinshäuser haben Holzkastenfenster. Mehr als 17.000 davon haben die Facharbeiter der Tischlerei Huber bereits saniert!

Sie möchten einen Besichtigungstermin vereinbaren?

Menü